Regattasport im YCL

Zum Sport gehören Spaß und Wettbewerb. Das gilt auch für den Segelsport und erst recht für den Bodensee, dem größten Binnenrevier Deutschlands, mit rund 40.000 begeisterten Seglern, einem prominenten Feld von schnellen, nach ORC-Regeln vermessenen Yachten sowie Fahrtenyachten und Segelclubs, die rund um den See Regatten ausrichten.  

Dazu gehören auch der Yacht Club Langenargen, seine lange Regatta Tradition und viele erfahrene Segler. Warum ist das so? Weil der Bodensee eines der schönsten Binnenreviere Europas ist, viele Mitglieder ganz in der Nähe Wassers wohnen, also schnell auf dem Boot sind, und die Windverhältnisse zwischen Flaute, gemütlich und Sturm die ganze Breite an Herausforderungen für Segler bieten. Heute starten hier die Jüngsten mit ihren ersten Wettbewerben im Opti. Yachten fast aller Klassen können unter anderem an Mittwochs- oder Freitagsregatten teilnehmen. Zu unseren sportlich besonders anspruchsvollen Regatten zählen der „Montfort Cup“ oder das „Match Race Germany“. Und mit „The Race“ richtet der LCA die mit 70 sm längste Bodensee Regatta aus.  

Über 200 Mitgliederbooten liegen an den Stegen des Yacht Club Langeargen im BMK Hafen: Dazu zählen klassische Yachten wie die 30er Schärenkreuzer, 45er Nationale Kreuzer, Yachten der 8-Meter-Klasse, schnelle Fahrtenyachten wie die X99 oder besonders sportliche, moderne Binnen-Racer. 

Sportlicher Ehrgeiz und Segelkameradschaft gehören im Regattasport zusammen. Fast ebenso wichtig wie der Wettbewerb auf dem Wasser ist das „Bier“ und das freundschaftliche Zusammenkommen danach. Daher sind Regatten so wichtig für unser Clubleben – und das für langjährige Mitglieder, wie auch für neue Clubfreudinnen und -freunde. Hier bestehen die besten Möglichkeiten, Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen oder Teil einer Mannschaft zu werden.  

Wichtig: Bei Regatten können alle mitmachen. Gerade die Langstrecken-Regatten eignen sich zum Beispiel auch für Familien oder noch nicht so erfahrene Segler. Wer mitsegeln möchte, braucht nicht unbedingt ein besonders sportliches Boot. Egal ob Opi-Regatten oder die Mittwochs-und Freitags-Regatten – die meisten Yachten lassen sich vermessen und können bei Wettbewerben mitsegeln. Die gesamte Seglergemeinschaft freut sich über jedes Schiff mehr im Regattafeld. Informationen dazu geben gerne Ralf Strobl regatta@ycla.de im YCL zuständig für die Regattaabteilung und Jens Lichtblau sportwart@ycla.de im YCL Vorstand zuständig für den Breiten- und Leistungssport. Alle Fragen zum Einstieg für die Jugend beantwortet gerne Anja Zartl jugendleitung@ycla.de, die im YCL für die Jugendarbeit verantwortlich ist.

Neuigkeiten aus dem Bereich Regatten des Yacht Club Langenargen und die anstehende Wettfahrt-Saison 2022

Liebe Club-Mitglieder, liebe Regattasegler,

 

es hat sich einiges getan im Bereich Regatten des YCL in den letzten Monaten und darüber wollen wir Sie möglichst aktuell informieren. 

Die Wettfahrtsaison 2021 konnte nach einigen coronabedingten Regattaabsagen, wie der Montfort Junior Trophy, dem Montfort Cup, der Polizei-Regatta und des X-99 Gold Cups, mit der Co-Durchführung der Bodensee-Quer-Regatta, zusammen mit dem SC Riethli und The Race, doch noch einigermaßen erfolgreich abgeschlossen werden.  

Auch die beliebten Mittwochsregatten des YCL konnten trotz Pandemie zu einem positiven Ende gebracht werden, mit Willi Gorbach auf seiner ENJOY als verdientem Sieger zum Ende der Saison und einer Siegerehrung in den Clubräumlichkeiten des Yacht Club Langenargen. 

 

Ein Treffen aller Wettfahrtleiter und Schiedsrichter des Yacht Club Langenargen im Herbst 2021 führte zu einem konstruktiven und positiven Austausch untereinander und vor allem mit dem Ziel, hier noch intensiver zusammenarbeiten zu können. 

Über die letzten Monate hat sich das Wettfahrtteam durch das geplante „kürzer Treten“ des bisherigen Wettfahrtleiters Hans Walter Jöckel etwas umformiert und plant bereits seit längerer Zeit die Regatten des YCL für die Saison 2022. Ganz herzlichen Dank auch an dieser Stelle an Hans Walter Jöckel für seinen langjährigen, herausragenden Einsatz. “Chefin” auf dem Wasser wird die langjährige stellvertretende Wettfahrtleiterin Sabine Brugger, unterstützt vom erfahrenen Rudi Magg, Andy Forschner, Knut Kämpfert, Nils Hagen, Richard Ganzer und Ralf Strobl. 

   

Die Ausschreibungen für die jeweiligen Regatten wurden bereits von Andy Forschner online gestellt und die Segelausschreibungen für die ersten Wettfahrten sind ebenfalls schon im Netz. Für die Montfort Junior Trophy am 21./22. Mai haben die ersten Teilnehmer auch schon gemeldet. 

Im Folgenden ein Überblick wie die Termine der einzelnen Regatten liegen:   

 

20.05.2022                     Polizeiregatta                                                                                                                       

21./22.05.2022              Montfort Junior Trophy 

26.-28.05.2022              Montfort Cup 

23.-25.06.2022              X-99 Gold Cup 

10.09.2022                     Bodensee Quer 

17./18.09.2022             The Race 

 

Mittwochsregatten:    11.05.,25.05.,08.06.,22.06.,06.07.,20.07.,03.08.,17.08.,31.08.,14.09. 

 

Es bedarf in der Tat auch über die Winterzeit einiges an Aufwand, um die Wettfahrtsaison rechtzeitig vorzubereiten und die entsprechenden Helfer für die einzelnen Veranstaltungen zu gewinnen. In diesem Zusammenhang möchte ich mich ganz besonders bei „Hebbe“ Fessler für seine langjährigen, unbezahlbaren Dienste für den YCL bedanken und hoffe, trotz seines altersbedingten Rückzuges, noch weiter den einen oder anderen Tipp oder „Notdienst“ zu bekommen. Auch für unser Startboot MINNA konnten wir als Nachfolger von Hebbe, mit Hannes Winter, Hans Skonieczny, Dieter und Jörg Strobel einige erfahrene Clubmitglieder als Fahrer gewinnen. 

Der Dank gilt natürlich auch all den jetzt nicht namentlich genannten, ehrenamtlichen Helfern des YCL auf dem Wasser und an Land, ohne die diese Veranstaltungen unmöglich wären. 

Es bleibt natürlich noch viel zu tun bis zum Start der Regatta-Saison, wie das Checken und teilweise Erneuern von Bojen, Flaggen, Uhren, Schallsignalen, dem Warten und Einwassern der entsprechenden Boote, sowie vieles mehr. 

Wir als Wettfahrtteam des Yacht Club Langenargen sind voller Hoffnung, dass wir die Saison erfolgreich und ohne Absagen von Regatten erfolgreich durchführen können und damit den Ruf des YCL als Ausrichter von professionellen Wettfahrten weiter bestätigen können. 

 

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung und auf eine tolle Segelsaison 2022!    

Allerbeste Grüße 

Ralf Strobl